Aus
“Haben die Deutschen den Glauben verloren?”
von Jan-Philipp Hein
erschienen im FOCUS Magazin im Dezember 2018:



Pater Sunny John ist 47 Jahre alt,
wuchs im Südwesten Indiens auf,
lebt seit fünf Wochen in Bamberg.
Mit dem Deutschen hapert es noch
ein wenig, die Predigten in der
Bamberger Pfarrei St. Josef
Gaustadt liest er ab.

(...)

In acht Jahren ist die Zahl der ausländischen
Priester in Deutschland um 50 Prozent auf
2400 gestiegen. Die meisten kommen aus
Indien und Polen. Ohne die geistlichen
Fachkräfte aus dem Ausland würde der
religiöse Betrieb zusammenbrechen.












(...)

Den Glaubens-Migranten ist Regens Ewald Sauer
dankbar. Ohne sie, sagt der Leiter der Priesterseminars
in Bamberg, würden viele Gemeinden “keinen
regelmäßigen Gottesdienst mehr anbieten” können.

(...)





(...)

In der Vergangenheit, mutmaßt Philip Fujak, habe sich womöglich
mancher in seiner “Priesterrolle zu sehr gefallen”. Der 19-Jährige
aus Berlin-Spandau gehört zu den wenigen Auszubildenden
im Bamberger Priesterseminar.

Sein Kommilitone Markus Breuer aus Speyer kann der
Priesterkrise auch Positives abgewinnen. Es sei
“wohltuend”, dass Priester nicht mehr die “oberste
Stelle der Gesellschaft” innehätten. Gehe es
doch einzig darum, so der ebenfalls 19-Jährige,
die Botschaft Jesu zu verkünden.

(...)